www.Blankenheim-info.de

Infos rund um Blankenheim

Home
A bis Z
Veranstaltungen
Bürgerservice
Bilderbuch
Informationen
Ortschaften
Geschichte
Freizeit
Links
Firmen
Museen
Unterkünfte
Vereine
Francais
English
Wegbeschreibung
Postkartenversand
Kontakt
Impressum

Römervilla
Tiergartentunnel
Karneval
 



powered by crawl-it

Blankenheimer Bilderbuch

Blankenheimer Wappen


Blankenheimer Wappen

In Gold ein rot gezungter und rot bewegter schwarzer Löwe, belegt mit einem fünflätzigen roten Turnierkragen.

Der Löwe ist das Wappentier der Grafen von Blankenheim und tritt in Verbindung mit dem Turnierkragen in Schöffensiegeln des 16. Jahrhunderts auf.

Burg Blankenheim (1115)

Die Burg war seit dem 12. Jahrhundert Residenz der Blankenheimer Grafen, sie wurde mehrfach zerstört. Teile wurden im 20. Jahrhundert als Jugendherberge wiederaufgebaut, nach einer Renovierung 1996 wieder eröffnet. Im Rittersaal finden in unregelmäßiger Folge auch Konzerte oder Lesungen statt. 

Burg Blankenheim

Georgstor


Georgstor mit Karnevalsmuseum

Gildehaus

Inmitten dieses historischen Ortskerns befindet sich das Eifelmuseum Blankenheim, ein Regionalmuseum des Kreises Euskirchen für Naturkunde und Kulturgeschichte der Nordwesteifel. In der Ahrstraße wurde 1983 ein neues Museumsgebäude fertig gestellt. Das Gildehaus, ein dreigeschossiges Wohnhaus, dient als Ausstellungsgebäude.

Gildehaus Blankenheim

Nepomuk

Nepomuk

Im Bereich des Nebeneingangs des Rathauses in Blankenheim hat der Brückenschutzheilige einen würdigen Platz neben dem Original des Wappensteines aus dem Jahre 1512, welcher ursprünglich am Hirtenturm befestigt war, gefunden.

Auf die Besucher und Gäste des Ahrstädtchens wartet nunmehr bei ihrem Gang durch den historischen Ortskern eine weitere Besonderheit.

Blick durch den Hirtenturm zum Zuckerberg
Zuckerberg und Burgbergring: altes Fachwerkviertel mit Stadttor (Hirtentor) am Anstieg zur Burg gelegen. Sehenswert u. a.: das „Schmalste Haus“ des Ortes mit nur 2 m Breite, das sich an das Hirtentor anlehnende Haus mit prächtigen Balkenschnitzereien und das älteste Haus von 1529 mit seinem „geschwungenen“ Fachwerk. Für speziell Interessierte: Günter Nathan, Zuckerberg 8, berät zum Thema Sanierung und Restaurierung alter Fachwerk-Häuser, Tel.: 02449/8309. Unterhalb des Zuckerbergs entspringt die Ahr und ist im Verlauf bis zum Schlossweiher zu verfolgen.

Blick durchs Hirtentor

Klosterstrasse

Klosterstraße

weiterweiter

Bilderbuch 2 ] Ahrquelle in Blankenheim ] Georgstor in Blankenheim / Eifel ] Gildehaus in Blankenheim mit Eifelmuseum ] Hirtentor in Blankenheim ] Kirche Hülchrath ] Jugendherberge Burg Blankenheim ] Luftbild von Blankenheim / Ahr ] Naturpark Blankenheim - Eifel ] Heiliger Nepomuk über der Ahrquelle in Blankenheim ] Pfarrkirche ]

A bis Z ] Veranstaltungen ] Bürgerservice ] [ Bilderbuch ] Informationen ] Ortschaften ] Geschichte ] Freizeit ] Links ] Firmen ] Museen ] Unterkünfte ] Vereine ] Francais ] English ] Wegbeschreibung ] Postkartenversand ] Kontakt ] Impressum ]